Team

Sabina Riß

Architektin Dipl.Ing. Dr.techn.
Lehrbeauftragte

AUSBILDUNG

2019 Ziviltechnikerin-Befugnis
2018 Projektmanagement - postgradualer Universitätslehrgang
2014-17 Doktoratsstudium Architektur, TU Wien
2011 Kunst- und Kulturvermittlung - Zertifikatskurs
2000 Britische Architektenbefugnis ARB Part 3 (GB)
1989-96 Diplomstudium Architektur, TU Wien

UNIVERSITÄRE LEHRTÄTIGKEITEN

ab 2021 Universitätslektorin TU Wien, Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Soziologie
seit 2020 Universitätslektorin TU Wien, Institut für Raumplanung, Forschungsbereich Regionalplanung
seit 2019 Universitätslektorin TU Wien, Institut für Kunst und Gestaltung
seit 2017 Universitätslektorin TU Wien, Institut für Architektur und Entwerfen, Forschungsbereich Wohnbau
2017-18 Gastdozentin OTH Regensburg, Theorien der Gestaltung (D)
2012-16 Universitätsassistentin TU Wien, Abteilung für Wohnbau und Entwerfen
2002-07 Univ.Ass. Akademie der Bildenden Künste Wien, Institut für Kunst und Architektur

Selbständige Lehrveranstaltungen Auswahl

Seminar Fokus Sozialer Raum und Diversität - Gender Planning im ländlichen Raum

Vorlesungen DNA des Wohnens - Wohn- und Städtebau als Spiegelung sozial konstruierter Geschlechterverhältnisse

Seminar Wohnsoziologie II Wohnsituation, Wohnbedarf, Wohnwünsche von Frauen

Seminar Sozialer Wohnbau I Treffsicherheit in Zugang, Leistbarkeit und Planung für Frauen? Wohn- und frauenpolitischer Handlungsbedarf?

Frauen in Architektur und Raumplanung - Daten, Informationen, Kommunikation. Erstellung website II

Frauen in Architektur und Raumplanung - Daten, Informationen, Kommunikation. Erstellung website I

Vorlesungen DNA des Wohnens 'Wohn- und Städtebau als Spiegelung sozial konstruierter Geschlechterverhältnisse'

Seminar Konferenzen: Konzeption, Durchführung, Dokumentation Archdiploma Konferenz 2019 'Claiming*Spaces - Feminist Perspectives in Architecture and Spatial Planning'

Seminar 'Chancengleichheit für Frauen in der Architektur nach 100 Jahren Frauenstudium TU Wien?"

Ringvorlesung Wohnen und Privatheit 'Raumkonzepte für differenzierte Lebensalltage' 

Seminar 'Gender equality in architecture? Repräsentation von Frauen in der Architektur?'

Seminar 'Geschlechterperspektive auf Wohn- und Städtebau'

Vortrag 'Rolle von Frauen in der Architektur', Vorlesungsreihe Gender Studies in Architektur, TU Wien

Wohnbau-Entwurf 'Minimal Maximal - WIE wollen wir uns Wohnen leisten?', Wien Hernals

Wohnbau-Entwurf Alltags- und diversitätsgerechter Wohnbau 'Living social_nachhaltig Wohnen'

Symposium Soziale Nachhaltigkeit im Wohnbau 'Living social_nachhaltig Wohnen'

Seminar 'Analysen von Best-practice Wohnbauprojekten'

Ausstellung Arealentwicklung in Wien Breitensee 'Live - In Private in Public'

Städtebau- und Wohnbauentwurf Arealentwicklung in Wien Breitensee 'Live - In Private in Public'

Städtebau- und Wohnbauentwurf 'Wohnen an der neuen Donau - Two Faces' 

    

FORSCHUNG und EXPERTISEN

Wissenschaftliche STUDIEN zu Wohnbau aus Gender-Perspektive sowie Frauen in der Architektur und Wohnungswirtschaft

Evaluations-Studie zu Nutzerinnenperspektiven auf Raum-, Wohnumfeld- und Infrastrukturangebote von frauen- und generationenspezifischen Wohnprojekten in Wien. Mit UrbanPlus, SORA im Auftrag der MA 50

Wohnbaustudie und Arbeitshilfe 'Wohnbau in Wien: alltagsgerecht, smart, sozial nachhaltig' zum Planungs- ansatz 'Alltagstauglichkeit in den Instrumenten, Verfahren und Kriterien der Wiener Wohnbauförderung zur 'Sozialen Nachhaltigkeit' anhand 13 aktueller Mainstream-/Themenwohnprojekte. Mit UrbanPlus für MA 50

Berufsfeld Studie 'Frauen in der Wohnungswirtschaft. Studie zu Karrierebedingungen und zur Erhöhung der Frauenrepräsentanz in diesem Wirtschaftssektor'. Mit IIBW - Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen. Im Auftrag der Stadt Wien - Geschäftsgruppe für Wohnen und Frauen

Berufsfeld-Studie 'Vereinbarkeit von Architekturberuf und Familie. Strategien, Modelle, Erfahrungen'
für Wonderland - platform for European architecture
; in Kooperation mit der ig-Architektur  

Dissertation zu Impulsgebungen von Frauen in Wohn- und Städtebau. Teil 1: Emanzipative und feministische Wohnreformmodelle der Ersten und Zweiten Frauenbewegung. Teil 2: Realisierungsprozesse von frauengerechten Modellwohnprojekten im österreichischen, geförderten Geschosswohnbau in den 1990er Jahren: Analyse von Rahmenbedingungen, Initiatorinnen, Zielen, Projektentwicklungen, realisierten Raumkonzepten zu Wohnumfeld-Wohngebäude-Wohnungen, Innovationen, erzielten Wirksamkeiten.

TU Wien Genderkompetenz / Frauenspuren heute / Nachwuchsforscherin 2019      

Geladene EXPERTISEN zu Wohn-und Städtebau aus Gender-Perspektive
Machtstrukturen und Impulsgebungen, Frauengerechte Planung, Gender Planning, Soziale Nachhaltigkeit

Expertin bei Veranstaltungsreihe Wir müssen reden, FH Erfurt mit dem Jahresfokus Gender Equality zum Thema Gender Planning

Vortrag und Diskussion auf Symposium 'Frauen Bauen Stadt. The city through a female lens' im Rahmen der IBA_Wien 2022 Internationale Bauausstellung - Neues soziales Wohnen

Interview für Artikel 'Pionierin des Wohnbaus - Beiträge von Margarete Schütte-Lihotzky' in Der Standard

Vorträge und Workshop 'Gender sensitive Urban Planning and Housing: principles, criteria, best practice'
auf Einladung des Metropolitan Institute of Bratislava (MIT), Slowakei

Expertise bei Workshops zu 'Frauen und leistbares Wohnen' im Rahmen des Forschungsprojektes 'Frauen(ar)MUT' der FH Burgenland, gefördert von Land Burgenland und Europäischem Sozialfonds

Artikel 'Gender und feministische Aspekte in der Wohnbaupolitik' in WISO 4/2019 zur Unterrepräsentanz
von frauenpolitischen Forderungen nach Gleichstellung und Chancengleichheit im Wohnbau

Vortrag bei WIA Women in Architecture, London zu Raum und Inklusion aus Geschlechter- und Diversitäts-
perspektive am Beispiel von Wiener Wohnbau- und Stadtplanung. Förderung: Österreichisches Kulturforum

Lokale Expertin bei Studienreise Wien der Academy of Urbanism - Young Urbanist Network, London
zu sustainable urbanism, designing inclusive cities, gender approach into city making

Geladene Expertin zu Kurzfilm über frauengerechten Wohnbau in Wien: Maßnahmen und Aktivitäten Gemeinde Wien, Beitrag von Frauen als Initiatorinnen, Planerinnen, Aktivistinnen und Bewohnerinnen. Für das Kreisky Archiv Frauen- und Geschlechtergeschichte. Im Auftrag der MA 50, Referat Wohnbauforschung

Expertinnengespräch bei Ausstellung 'Orte des Roten Wien' zu Wohnreformmodell 'Einküchenhaus Heimhof'

Interview für Artikel in The Guardian 'City with a female face: how modern Vienna was shaped by women'

Beitrag zum Spezialkapitel 'Wohnungspolitische Instrumente für Frauen / Wohnprojekte von und für
Frauen' im 'Berichtsstandard Wohnbauförderung 2018', IIBW

Round table zu Neuen Wiener Wohntypologien - von der Theorie zur Praxis, Wohnbund:Consult

Fokusgruppe IBA_Wien 2022 - Neues soziales Wohnen: Strategie für Fokusgespräche

ExpertInnengruppe zur Quartiersentwicklung Attemsgasse, Kompetenzzentrum ua. für Gender Planning,
Stadtbaudirektion Wien

Exkursion für OTH Regensburg zu gendergerechtem Wohn- und Städtebau in Wien

Podiumsdiskussion 'Wie wollen wir wohnen', Margarete Schütte-Lihotzky Raum

Führungen im Frauenwohnprojekt [rosa] Donaustadt im Rahmen von Open House Wien

Vorträge in der Vorlesungsreihe Gender Studies in der Architektur, TU Wien, zur Einflussnahme
der Ersten und Zweiten Frauenbewegung im Wohn-und Städtebau 

Lokale Expertin bei Studienreise Wien des Women Public Space Prag und Heinrich Böll Stiftung Prag zu
Gender Mainstreaming in Urban Planning and Development

Erstes DoktorandInnen Symposium der Architektur 'Frauenspezifische Wohnprojekte'

   

Geladene EXPERTISEN zur Situation von Frauen im Berufsfeld Architektur
Historie, Herausforderungen, Teilhabe, Sichtbarkeit, Vereinbarkeit, Chancengleichheit

Radiobeitrag Radio dérive Frauen bauen Stadt - Architektinnen gestern und heute

Expertin bei Veranstaltungsreihe Wir müssen reden, FH Erfurt mit dem Jahresfokus Gender Equality zum Thema Frauen in der Architektur

Interview für Artikel in Die Presse Schaufenster "Frauen bauen Stadt. Architektur mit Auftrag"

Beitrag 'Unterrepräsentanz von Frauen im Wohnungswesen' in Gutachten 'Eine Stadt für alle? Gender-Analyse des Potsdamer Wohnungswesens', Berlin

Mitwirkung in Sonderausgabe des future.lab Magazins #13, 05/2020 zu ClaimingSpaces mit Artikel 'Architekturpraxis(schock) auffälliger Rückzug von Frauen aus dem Architekturberuf'

Expertise zu Artikel 'Wie der soziale Wohnbau weiblicher wird' in: Fachmagazin Gemeinnützige Bauträger März 2020

Mitglied im Ausschuss der Ziviltechnikerinnen der Kammer der ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen Wien/NÖ/Bgld. zur Steigerung der Präsenz und Netzwerkarbeit von Fachfrauen

Mitglied des ClaimingSpaces Kollektivs zur Förderung  intersektionale feministische Perspektiven in Architektur und Raumplanung

Mitorganisatorin der internationalen Konferenz 'ClaimingSpaces - Feministische Perspektiven in Architektur und Raumplanung, TU Wien 2019 und speziell des Panels Status Quo zur Präsentation von Forschungsseminaren und Podiumsdiskussionen zur Situation von Frauen in Universität und Praxis

Präsentation der Studie 'Frauen in der Wohnungswirtschaft' auf der Enquete Frauen.Wohnen.Wien.
Stadt Wien - Geschäftsgruppe Wohnen, Wohnbau, Stadterneuerung und Frauen; Referat Wohnbauforschung

Beraterin für Ausstellung / Publikation / Symposium zu weiblichen, internationalen Stadtplanerinnen
und deren herausragenden, urbanen Projekten

ExpertInnengespräch im Rahmenprogramm der Ausstellung des Wien Museum 'Das Rote Wien'
zu 'Architektinnen des Roten Wien' zur Beteiligung von Frauen und Wohnen von Frauen

TV-Beitrag, ORF, Studio 2: Porträt zum Weltfrauentag - Frauen in der Architektur

Interview für Artikel in Der Standard, Album: 'Frauen im Bauen. Wer hat Angst vor Frau Architekt?'

Ausstellungsmitwirkung und Vortrag am Symposium 'Pionierinnen', Margarete Schütte-Lihotzky Raum

Vortrag im Rahmenprogramm der Ausstellung 'Drazí architekti // Ethics in Architecture', Prag (CZE)

Vortrag bei Symposium '20 Jahre Projektstipendien Margarete Schütte-Lihotzky des BKA'

Forschung und Vorträge zur internationalen Situation, Beteiligung und Repräsentation von
Frauen im Berufsfeld Architektur

Vortrag 'Österreichische Architektinnen von 1920 bis heute', Margarete Schütte-Lihotzky Raum

Vortrag und Diskussion im Mentoring Circle der ig-Architektur: 'Vereinbarkeit Architekturberuf & Familie'

Expertinnengespräch 'Beruf Architektin', Margarete Schütte-Lihotzky Raum

AUSZEICHNUNGEN und PUBLIKATIONEN

Auszeichnungen, Stipendien, Förderungen

2019 Dissertationspreis der Stadt Wien, Kulturabteilung MA 7

2018 Dissertationsförderpreis der Dr. Maria Schaumayer Stiftung

2017 Doktoratsstudium mit Auszeichnung

2016 Dissertationsstipendium der Stadt Wien, Kulturabteilung MA 7

2014 Margarete Schütte-Lihotzky Projektstipendium des Bundeskanzleramtes Österreich

2014 Förderung für Genderprojekte der Frauenabteilung der Stadt Wien MA 57 und des
Ziviltechnikerinnenausschusses der Bundeskammer für Architekten+Ingenieurkonsulenten

Publikationen

Riss S. (2020) 'Architekturpraxis(schock) auffälliger Rückzug von Frauen aus dem Architekturberuf' in: future.lab Magazin '13, 05/2020, TU Wien

Droste C., Riss S. (2020) 'Unterrepräsentanz von Frauen im Wohnungswesen' in: 'Eine Stadt für alle? Gender-Analyse des Potsdamer Wohnungswesens'. Berlin

Haselsteriner T., Riss S. (2020) Gender und feministische Ansätze in der Wohnbaupolitik.In: WISO - Wirtschafts- und sozialpolitische Zeitschrift Ausgabe 04/2019 des Institutes für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Linz

Forlati S., Ispp A., Riss S. (Hrsg.) (2015) Vereinbarkeit von Architekturberuf und Familie. Strategien, Modelle, Erfahrungen. Eigenverlag Wien

TU Wien, Abteilung Wohnbau u. Entwerfen: Brullmann, C., Fattinger, P., Gindlstraßer, A., Hora,
D., Keck, H., Klein, M. Lenart, C., Rajakovics, P., Riss, S., Schramm, H., Orso, F. (Hg.) (2014):
Re-Searching Utopia. When imagination challenges reality. Verlag Niggli Schweiz

Lainer, R., Riss, S., Spath, D. (Hg.) (2006): Brazilian Conditions - complex and simple, Springer Verlag Wien N.Y. ISBN: 10 3-211-32192-6. Managing Editor

Oswald, G., Reiterer, G., Riss, S. (2004): Von Material zu Architektur, in: Architektur&BauForum05

ARCHITEKTURVERMITTLUNG

Projektleitung 'Architekturtage 2012 – anders als geWohnt'
Biennale, österreichweit größte Architekturvermittlungs-Veranstaltung. Schwerpunkt 2012: Wohnbau
Projektleitung in der verantwortlichen Agentur für Kultur und Urbanität art:phalanx GmbH
Österreichweites Projektmanagement, Sponsoring, Schnittstellenarbeit, Marketing 

ARCHITEKTURPRAXIS

2018-2019 hochform. Architekten ZT GmbH, Wien-Frankfurt
Prozessmanagement internationales Büroprojekt, Akquise, Unternehmenskommunikation

2008-10 Buschina & Partner ZT GmbH, Wien
Wohnbauprojekte Wien, NÖ

Selbständige Projekttätigkeit in London und Wien mit Schwerpunkt Wohnbau
Europan 6 London-Hackney (GB) - Anerkennung

2001-02 Building Design Partnership, London (GB)
Teilprojektleitung Bürogebäude Royal Bank of Scotland

2000-01 Grimshaw Architects, London (GB)
Teilprojektleitung Erweiterung, Umbau Flughafen Zürich (CH)

1997-99 Alsop & Störmer Architects, London-Hamburg (GB/D)
Co-Projektleitung Bürohochhaus Colorium, Düsseldorf (D)
Internationale Projekte in GB, NL, D, CH, AUS: Stadtteilentwicklung, Multifunktionsbauten,
Bürobau, Wohnbau, Kulturbau. Wettbewerbe, Machbarkeitsstudien, Entwürfe, Einreichungen

1995-96 Zechner & Zechner ZT GmbH, Wien
Wettbewerbe und Studien für Bürobau, Hotelbau, Wohnbau