[Home]  [Infoscreen]  [:Program:]  [Staff]  [Service]  [Events]  [Research]  [Contact]  [Works]  [Search] 

								

Program/

Program

• living – design – exchange:
Die Abteilung für Wohnbau und Entwerfen versteht sich als offener Ort der Lehre und Forschung zum umfassenden Thema Wohnen. Es fungiert als Zentrum des Experimentierens und im Speziellen als „docking-station” für Studierende, Im Sinne eines ständigen Austauschens von multiplen Positionen.

• living, design, exchange:
living-design. living-exchange. design-exchange.
design-living. exchange-living. exchange-design.

• living:
Wohnbau gehört zu den alltäglichsten und zugleich schwierigsten Aufgaben für ArchitektInnen, denn Wohnen berührt das Private und das Intime, die Erinnerungen und die Sehnsüchte. Aus diesem Grund ist jede Veränderung des Wohnens schwierig, da sie immer auch eine Veränderung des Privatesten und Intimsten mit sich bringt. Dieses Umstandes bewusst, fordert die Abteilung für Wohnbau und Entwerfen die radikale Infragestellung des Begriffes Wohnen. Durch gezielte Vorlesungen und Projekte wird ein Überblick über die wichtigsten Wohnformen in Europa und in außereuropäischen Ländern geschaffen. Über eine kritische Analyse dieser bestehenden Typologien sollen die Konventionen des Wohnens verändert und neue Formen entwickelt werden. Parallel zur vermittelnden Lehre finden an der Abteilung Forschungsarbeiten und Experimente statt, die die unterschiedlichen Aspekte des Wohnens durchleuchten bzw. exemplarisch darstellen.

• design:
Die Abteilung sieht seine Hauptaufgabe im konzeptionellen Entwerfen. Es wird durch inhaltliche und methodische Vielfalt der Gastbetreuenden und der Lehrenden der Abteilung charakterisiert und entwickelt sich permanent weiter. Die Themen werden immer wieder neu gestellt und behandeln Wohnbau, an das Wohnen angrenzende sowie vollkommen frei gewählte Themen. Genauso sind die Entwurfsmethoden nicht vorbestimmt. Zur methodischen Weiterentwicklung tragen vor allem Gäste, die zur Betreuung von Entwerfen und Workshops eingeladen werden, bei.

• exchange:
Die offene Struktur der Abteilung macht es zu einem Ort des Austausches und der Begegnung. Die MitarbeiterInnen sowie immer wieder neu eingeladene Gastvortragende garantieren eine kontinuierliche Forschung, Experimente, das Einbringen neuer Impulse und die Anreicherung des Begriffes Wohnbau. Die neuen Räumlichkeiten bekunden den offenen Geist und die Notwendigkeit des permanenten Informationsflusses mit entsprechenden Institutionen, Universitäten und Persönlichkeiten.
Zu diesem Austausch zählen die Zusammenarbeit mit Gästen, die zu Vorträgen, Workshops und Entwurfsbetreuungen eingeladen werden, Diskussionen über relevante Themen, Ausstellungen, Publikationen sowie Studienreisen.

TU Wien, Institut für Architektur und Entwerfen, e253.2 Abteilung für Wohnbau und Entwerfen - Disclaimer - G Analytics