[Home]  [Infoscreen]  [:Program:]  [Staff]  [Service]  [Events]  [Research]  [Contact]  [Works]  [Search] 

								

Program/
Masterstudium/
Modul Wohnbau 2017W/
Ergänzungsfächer/

Horizontale Verdichtungsformen im Wohnbau, UE

 

Lehrbeauftragter

   Helmut Schramm

Data

   253.340 Übung 2017W - 2,0 h [2,5 ECTS]

Lehrziel

   Die Übung stellt die praktische Vertiefung des in der Vorlesung
   Horizontale Verdichtungsformen im Wohnbau vorgetragenen Lehrinhalts dar.

Situation

   Für diese Übung ist das Projekt des holländischen architekturbüros NL Architects
   für ein Wohngebäude in Het Funen in Amsterdam der Ausgangspunkt.
   Dieses Projekt sieht einen Wohnblock mit quadratischer Grundfläche vor,
   die durch einen Erschließungsgang schräg durchschnitten wird, wobei die beiden
   entstehenden Flächen wiederum in fünf Streifen unterteilt sind.

Aufgabe

   Entwerfen Sie bitte einen solchen Streifen durch das Gebäude (kein Randstreifen).
   Die Abmessungen betragen (Innenmaß) 4,2 m x 36 m. Der Erschließungsgang
   hat mindestens ein Profil von 1,6 x 6,0 m (Breite x Höhe), darf aber aus
   Belichtungsgründen nicht vollständig überbaut werden, ist aber innerhalb des
   Streifens beliebig zu positionieren. Die Gebäudehöhe variiert zwischen 6 m auf
   einer und 11 m auf der anderen Seite. In diesem Streifen sind zwei unterschiedliche
   Wohneinheiten mit je 630m³ zu entwerfen. Als Entwurfsmotiv ist der „Raumplan“
   entscheidend. Dieser wird durch unterschiedliche Raumhöhen, durch Räume, die
   ineinanderfließen aber auch durch Blickbeziehungen, die Inszenierung von Licht bzw.
   der Wegführung und ähnlichen Aspekten charakterisiert.

Anforderungen

   Grundrisse, Schnitte M = 1:100 (analog und digital)
   Modell M = 1:100 (ein Nachbarstreifen soll als Baumasse dargestellt werden)

Anforderungen

   Die Programmvorstellung findet inder ersten Vorlesung am 09.10.2017 bzw. in der
   letzten Vorlesung am 27.11.2017 statt.

   Die Betreuungsgespräche finden in meiner Sprechstunde (Montag, 09.00 - 11.00) statt.

 • Downloads

 

 

TU Wien, Institut für Architektur und Entwerfen, e253.2 Abteilung für Wohnbau und Entwerfen - Disclaimer - G Analytics